Kleinod im Tal der Saar


Die Mosel kennt ein jeder.

Mildes Klima und Wein lockt seit gut tausend Jahren die Menschen an den Fluß in einem Teil Deutschlands mit mildem Klima.

Aber nur ein paar Kilometer vom Moseltal und der ältesten Stadt Deutschlands, Trier entfernt, befindet sich bei Konz die Saar- Moselemündung.

Fährt man durch das stellenweise enge Tal der Saar, sehr oft mit der Mosel verwechselt, erreicht man nach ca. 17 km das verträumte, von Weinbergen umrahmte, von der Burgruine überragte Städtchen Saarburg.

Seinen Namen erhielt das Kleinod von einer der ältesten Höhenburgen im westlichen Deutschland, die erstmals schon im Jahre 964  in einem alten Schriftstück erwähnt wurde.

Weinberge, an der Saar?

Ja, auch hier an den steilen, sonnigen Saartalhängen wird Wein produziert und der ist von sehr guter Qualität!

Dies kann man in den zahlreichen Weinlokalen, guten Restaurants und bei  gemütlichen Weinproben in Winzerbetrieben überprüfen.

Mehr Info über Saarburg finden sie im Internet: www.saarburg.de

viele Fotos bei google bilder 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!